Die wunderschöne Landschaftsmalerei von Franz de Hulst können Sie gerne live auf den Kunst- und Antiquitätentagen in Münster begutachten.

Flusslandschaft mit kleiner Stadt und Fischern

hulst450px

Öl auf Eichenholz. 37,5 x 52,5 cm.
Signiert rechts auf dem Boot: F. D. Hulst.

Provinienz: Aus einer bedeutenden belgischen Familie
Literatur: u. a. H.-U. Beck, Künstler um Jan van Goyen

H.-U. Beck charakterisiert Franz de Hulst folgendermaßen:
In seinen Gemälden ist er typischer Vertreter der Haarlemer Landschaftsmalerei. Am bekanntesten sind seine in persönlichem, einheitlichem Malstil komponierte Dünen- und Flusslandschaften mit Bauwerken. Die einzelnen Bauwerke wurden dabei wie Bausteine verwendet und zu unterschiedlichen Landschaftskompositionen zusammengesetzt.